Donnerstag, 1. Dezember 2011

BF#3 Pinsel für's professionelle Schminken (Mindest-Anspruch)


Pinsel & ähnliche Dinge, die man meiner Meinung nach mindestens braucht, um professionell arbeiten zu können:

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken.)



Für's Gesicht:
  • 1 Foundation-Pinsel (1)
  • 1 Buffer-Pinsel zum Auftragen / Entfernen von (überschüssigem) Puder (2)
  • 1 (konischer) Rouge-Pinsel (mit dem man am besten auch schattieren kann) (3)
  • 1 breiter und 1 schmaler Concealer-Pinsel (4)
  • 1-2 Schwämmchen (oder den Beautyblender) zum Auftragen von Foundation & Co, zum Abtupfen von überschüssigen Produkten und zum leichten Verblenden (5)
  • 1-2 Puderquasten zum Auftragen von Puder / Mattieren (6)
 Für die Augen/Lippen:
  • 1 breiter und ein schmaler Pencil-Pinsel zum Farbauftrag, Schattieren, leichten Verblenden etc (7)
  • 1 fluffiger Pinsel zum Verblenden (8)
  • 1 (abgeschrägter), schmaler, fester Lidstrich-Pinsel (9)
  • 1 Flat Liner zum Verdichten der Wimpern (10)
  • 1 Shader-Pinsel zum Auftragen von Pigmenten, Schattieren etc (11)
  • 1 fester Augenbrauen-Pinsel (12)
  • 1 schmaler, fester Lippen-Pinsel (13)

Noch mal die Nahansicht (zum Vergrößern auf das Bild klicken):


 (Die Pinsel sehen etwas "struppelig" aus, weil ich sie gerade frisch gewaschen hatte.)

Natürlich ist es immer besser, von Pinseln, die man häufig braucht, mehrere in ähnlicher Form zu haben, damit man auch mehrere Personen direkt hintereinander schminken kann (ohne zwischendrin seine Pinsel reinigen zu müssen).

So lieber Malte, ich hoffe, dass dieser Eintrag irgendwie hilfreich für dich war.

In einem nächsten Blog-Post wird es darum gehen, wie und wo man sich so ein Pinselset relativ günstig selbst zusammenstellen könnte.


1 Kommentar:

  1. Ich habe genau 2 Pinsel, einen für Puder und einen fürs Rouge... Und die sind von DM ;) Irgendwie habe ich da nie Wert drauf gelegt. Da aber immer mehr von guten Pinseln berichten bin ich echt am überlegen, das mal zu ändern...

    AntwortenLöschen